Alea iacta est

oder besser, Sie rollen noch… Es ist aber eine Entscheidung gefallen was die Problematik der zu wenigen Pins des Due/Mega angeht:
Ich hab kurzerhand eine neue Variante des Arduino Due geschrieben für die Arduino IDE. Somit Kollidieren meine Hacks nicht mit den Orginal Dateien und ein anderer Due kann ohne gefahr die gleiche IDE benutzen.

AG-Variant

Nun zu den Fehlenden Ports und evt Einschränkungen:
Schauen wir uns erstmal an wie die Platine nun aussieht

AquaGrowSam3a

Wie wir sehen ist auf der Linken Seite sowie Rechts neben „Erase“ ein neuer Steckplatz hinzu gekommen der mit AG1-22 durchnummeriert ist. Dies sind auch die neuen Ports/Benennungen in der Arduino IDE. Hinter AG1-AG9 und AG11 verstecken sich die Analogen Ports des Due (A2-A11). Diese können also ganz normal verwendet werden. AG10 und AG12-22 sind neue Pins die NICHT auf dem Due vorhanden sind. Mein Plan ist es AG1-AG4 für Futter und Nachfüll Automatik, AG9 Wasserstandssensor, AG5-AG8 Transistoren, und AG11 als freien Sensoren Pin zu verwenden. AG17-AG22 wird für Steckdosen reserviert, AG13-AG16 ist reserviert für weitere Sensoren die evt irgendwann kommen. Somit ist der Aufbau mit eigenen Controllern im Funktionsumfang gleich (Da statt Relays auch Funk genutzt werden kann um Verbraucher wie Heizung zu steuern), der Vorteil der Platine ist lediglich das es bequemer und einfacher ist alles an zu schließen und bei vielem (Pumpen, TFT, Temperatur, BNC Sensoren) keine extra Komponenten und Kabel gekauft/gelötet werden müssen (abgesehen von Steckern/Pins/headern).

Da Ich die Platine für faule wie mich entwickelt habe aber trotzdem die möglichkeit offen halten will dies mit eigenen Bauteilen zu realisieren hoffe Ich das dies später so klappt wie ich mir das vorstelle. Der Anreiz sich später einmal die Platine zu holen sollte (mMn) nicht der sein das es sonst nicht möglich wäre um zu setzen. Das wäre Boykott des DIY Gedanken der hinter allen meinen Projekten steht. Doch nur mit diesem Schritt kann ich, so denke Ich eine DIY Lösung präsentieren die vom Umfang es mit GHL, IKS und anderen auf nehmen kann UND von dehnen bedient werden kann die weder Technisches KnowHow noch einen überfüllten Geldbeutel haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.