Am Anfang war es dunkel, doch wir bruchen keinen Gott und schaffen uns selber Licht.
Naja, das soll jetzt nix Anti-Religiöses werden, aber so ungefähr könnte man es dennoch bezeichnen.

Nachdem Ich nach vielen Jahren wieder mit der Aquaristik angefangen habe machte Ich mir Gedanken um Energieverbrauch und Beleuchtung. Nach einigem lesen wurde klar das ich kein T5 mehr haben wollte sondern LED. Des weiteren wollte Ich nicht per Hand düngen und auch andere Dinge automatisieren.

Somit setzte Ich mich mit Aquariensteuerungen auseinander und Systeme die meinen anforderungen gewachsen sind. Herraus kam das das alle Systeme zu kostenintensiv sind oder nicht genug können. Ich bin allerdings über ein paar Berichte gestolpert die einen Microcontroller mit Namen Arduino einsetzen.

Viele 100 Webseiten und einige Stunden später war Ich schlauer und es wurde beschlossen meinen ersten Controller zu kaufen um zu experimentieren. Auf genaue Details möchte ich an dieser Stelle nicht eingehen, aber Ich möchte dennoch sagen das mein erster Versuch ein voller Erfolg war und die allererste Version steuert zuverlässig über viele Monate mein Aquarium mit Heizung, Sonnen Aufgang, Untergang, 4 verschiedenen Düngern und Zeigt wichtige Daten auf einem Display an.

Nachdem Ich meine Abdeckung bei Flowgrow mit der Steuerung vorgestellt habe bekam Ich viele anfragen wegen Details dazu. Also wurde beschlossen eine Doku bzw. ein HowTo zu schreiben. Aus dieser ist die AquaGrowControl entstanden.

Hier die wichtigsten Links zur Controller Platine:

Aufbau

Komponenten Anschlieߟen

Inbetriebnahme

Software und Einstellungen

0 Kommentare auf “AquaGrow Shield

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.