AquaGrow Platine Inbetriebnahme

Alles ist verlötet, alle Komonenten Angeschlossen, jetzt wollen wir es natürlich auch in Betrieb nehmen.
Hierführ sind 2 Schritte nötig:
Strom Anschliessen, Jumper setzen.

Fangen wir mit dem Strom an. Ich empfehle ein 2 Spannungsnetzteil mit 5 und 12V zu verwenden. 1A bei 5V, 2A bei 12V sollten ausreichen. Dennoch empfehle Ich bei Neukauf ein Meanwell RD65A (Datenblatt).
Alternative kann ein 2Spannungs PC Netzteil oder getrennte 5V und 12V genommen werden. Hier ein Beispiel eines Zweckenfremdeten Netzteils einer Externen Festplatte:

Beim Anschluss habe Ich mich an eine Stanard Farbkodierung aus dem PC Bereich orientiert. Diese ist Ground (Minus) Schwarz, 5V Rot, 12V Gelb. 230V kommt an L,N. Ich rate dringend dazu ein 3 Adriges Kabel für Netzspannung zu verwenden und Gelb/Grün an Erde an zu schliessen! Ganz rechts mit ADJ kann man die Spannung an 5V zwischen 4.75 und 5.5V Einstellen. Dreht den Regler ganz gegen den Uhrzeigersinn und dann im Uhrzeigersinn bis Ihr am Multimeter 5V ablesen könnt. Wer kein Multimeter hat sollte sich eins zulegen, es geht aber auch indem er ca die Mitte wählt. +/- paar Volt ist niocht schlimm und alle Chips sind Voltage tollerant bis 6V.

Den Platinenanschluss findet Ihr oben Links. Hierbei muss Rot, Gelb,Schwarz von oben Nach unten angeschlossen werden. Nun geht es darum die Jumper auf dem Board zu verteilen. Der erste ist Optional:
Der Arduino kann über ein 6-12V Netzteil am Board betrieben werden, allerdings auch über Vin, auf dem Mega zu finden neben den Grd. Dies berücksichtigt auch die Platine. Wer also kein Extra Netzteil verwenden möchte für seinen Mega muss unter den Schraubklemmen, über der Batterie den Jumper setzen.

Nun gibt es 2 verschiedene Konfigurationen:
Wir möchten den TLC5940 verwenden und/oder die 0-10V Dimmung oder wir möchten die Ports frei halten/geben um sie anders zu nutzen. Für den TLC5940 der die LED Dimmung übernimmt sind die Jumper TLC_J1 – TLC_J3 im oberen Bereich zuständig.
Für die 10V Dimmung sind die Jumper DIM1-DIM4 nötig.
TLC Aktivieren/Nutzen:
J1, J2, J3 zwischen 2 und 3 setzen.
0-10V Dimmung Aktive:
DIM1-DIM4 zwischen 1 und 2 setzen.
Die Bilder zeigen wie alle gesteckt werden müssen um TLC und Dimmung zu aktivieren.

2013-06-05 15.18.54

TLC deaktivieren/nicht nutzen:
J1, J2, J3 zwischen 1 und 2 setzen.
0-10V Dimmung deaktivieren:
DIM1-DIM4 zwischen 2 und 3 setzen.

ACHTUNG: Wer den TLC5940 UND andere Geräte nutzen möchte die den SPI Bus benötigen (z.B. Ethernet Module) muss alle TLC Jumper kurz schliessen, d.h. 1,2 und 3 miteinander verbinden. Damit können die Pins ganz normal verwendet werden und auch doppelt belegt werden. Zusätzlich ist für ein Ethernet Modul eine 3,3V Spannung nötig und ein zusätzlicher Pin. Das ist auf der Platine zwar schon berücksichtigt (Ethernet Connector, IC7 und Jumper ETH J1), wird aber von mir noch nicht unterstützt da der Test und die Software fehlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.