AquaGrow Platine Komponenten anschliessen

Wir haben inzwischen unseren Controller zusammen gebaut und wollen nur auch Dinge Steuern, Messen und Regeln.

Fangen wir mit dem Temperatursensor an. Der bei mir mitbestellte Wasserdichte DS18B20 Sensor hat 3 Kabel: Weiss -> Daten, Rot->Plus, Schwarz->Minus. Auf der Platine muss Weiß in die Mitte, Rot nach Links (an den Rand) und Schwarz nach Rechts.
2013-06-05 14.48.432013-06-05 14.52.03

Weiter geht es mit den Schaltrelais. Hierfür sind 2 verschieden Anschlüsse nötig: Einmal die Versorgungsspannung der Relais und einmal die Steuersignale.
Versorgungsspannung findet Ihr oben, unter dem Display Port, gekennzeichnet mit GRD_5V. Pin 4 und 3 sind – oder Ground, Pin 2 und 1 5V oder VCC. einen Grd und 5V müsst Ihr mit Grd und 5V auf dem Relais Board verbinden. Für die Steuerleitungen kann man eigentlich jeden Digital IO Port nehmen. Ich empfehle aber die Ports 22 und aufwärts (22-30 für 8er Relais) oder einen Stecker auf jeden 2ten Port (sprich einen 4er oder 8ter auf 20,22,24 usw). Diese sind rechts auf der Doppelleiste. Laut Arduino Reference Design müssen die obersten beiden 5V sein. So sind die auch auf der Platine. Dadrunter sind die Ports die wir brauchen. Verbindet einfach einfach Pin 22 mit In1, 23 mit In2 usw oder lötet den Stecker ein. Zur besseren Orientierung solltet Ihr auf den Mega2560 schauen. Dort sind die Pins markiert.

Weiter geht es mit dem Display. Hier kann man entweder Litze nehmen oder ein Flachbandkabel was Ich normalerweise bei lege. Da es allerdings kein 12 Adriges gibt müssen wir uns ein 10+2 Kabel Basteln. Verbunden wird es fast 1zu1. Auf der Platine links (bei LCD 1) das Kabel muss zu LCD1, 6 an 6 und dann 4 frei lassen, also Platine 7 an LCD11, 8 an 12 usw.

2013-06-05 14.56.41 2013-06-05 14.57.31 2013-06-05 14.57.41

 

Dann hätten wir noch den Reset Switch und das Keypad. Der Switch wird einfach mit den linken beiden am Stecker neben der Batterie verbunden. Wie rum ist egal da er bei drücken nur nen durchgang schaffen muss.
Das Keypad wird so angeschlossen wie auf dem Bild zu sehen.

2013-06-05 14.11.05 2013-06-05 15.06.20

 

Im Oberen Bereich finden wir noch die Anschlüsse für 0-10V. Hierbei gehören die ersten beiden zum DIM Kanal 1 und dann immer Paarweise weiter. Wer dort z.B. einen Lüfter anschliessen möchte kan 1, 3, 5, 7 als + Verwenden und 2, 4, 6, 8 als Minus. Bei Anschluss eines Dimmbaren EVG’s bitte die Polung und Anschluss des Herstellers beachten.

2013-06-05 15.10.10

Zum Abschluss dann nochmal das Board mit allen nötigen Anschlüssen und werten:

Platine

Zum Anschluss von KSQ komme Ich an anderer Stelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.