Bastelstunde V2

Nachdem der erste Versuch mit vielen Funktionen leider aufgrund des Speichern nicht umsetzbar war müssen wir leider noch mal von vorne Basteln mit der angepassten Einkaufsliste.

Als erstes legen wir uns wieder alles bereit und Isolieren paar Kabel ab um sie am Terminal Board zu verbinden:
3x Rot, Blau
2x Schwarz, Grün, Gelb, Orange
3x Lila, Grau
1x Weiß, Braun

2014-02-04 22.34.12 2014-02-04 23.13.18

Rot, Orange, Schwarz und Blau müssen wir mit dem Netzteil verbinden. Rot = 5V+, Blau & Orange = Minus, Schwarz = 12V+. Außerdem verbinden wir dass Netzteil: 12V+ an VIN und 12V- mit Ground.
Die Gelben Kabel verbinden wir mit A4 und die Grünen mit A5. Lila und Grau wird immer abwechselnd mit 6/7, 8/9, 10/11 verbunden. Weiß kommt an Pin 12 und Braun an Pin 4.

Nun Können wir die Boards anschließen. Braun und Rot/Blau an den Temp Sensor, Lila/Grau abwechselnd an die Stepper Motoren und Orange/Schwarz für Strom. Das Gelbe Kabel wird mit SCL des PWM/Uhr, sowie Grün mit SDA von diesen verbunden. Außerdem bekommen die auch noch Strom.

2014-02-04 23.19.55 2014-02-04 23.23.23 2014-02-04 23.36.14 2014-02-04 23.35.27 2014-02-04 23.43.57 

Um ein bisschen Platz am Terminal Adapter zu sparen, schleifen wir SDA und SCL durch zu anderen Boards. Bei mir ist in Reihe verbaut: Keypad Adapter, LED Treiber, LCD:

2014-04-18 16.03.15 2014-04-18 16.02.55 2014-04-18 16.04.24 2014-04-18 16.04.52 2014-04-18 16.05.08

Nun kann der Arduino in den Sockel gesteckt werden und über USB mit dem PC verbunden werden.

2014-02-04 23.47.43

3 Kommentare auf “Bastelstunde V2

  1. Hi Moritz,

    ich sehe es ja wohl richtig, du hiermit

    „Außerdem verbinden wir dass Netzteil 12V und Minus mit Ground und VIN des Boards.“

    meinst, dass du Minus mit GND (schwarzes Kabel) und 12V mit VIN (rotes Kabel) verbunden hast?

    Danke für dein Feedback im Voraus.

  2. Hi Moritz,

    es hätte mir auch klar sein müssen, aber ich bin ja blutiger Anfänger. Da frage ich lieber nach bevor ich was kaputt mache. Vielen Dank für die zügige Antwort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.