*update 18.04.2014*

Nachdem immer wieder die Frage kam nach einer guten, kleinen Steuerung für das Aquarium, das Hauptproblem des AquaGrow LED aber die Hardwarebeschaffung war, wurde 2014 ein neues Projekt ins Leben gerufen:

Der Do It Yourself Minimalistik Controller
Wie der Name schon verrät geht dieser Controller abseits der Aqua-Grow Entwicklung. Ziel ist es etwas zu schaffen welches Immer und Jederzeit von jedem Nachgebaut und gebastelt werden kann. Ich mache hierbei Minimale Abstriche und werde das gesamte Projekt OpenSource bereit stellen.

Also Basis des Controllers ist ein Arduino Nano da er der günstigste ist und grade noch so ausreicht für unsere Zwecke.
Zur Zeitsteuerung braucht man eine Echtzeituhr (RTC). Hier tut es eine DS1307, Ich verwende aber die einiges Genauere DS3231.
Zur Steuerung der LED’s brauchen wir eine PWM Erweiterung mit schön vielen Kanälen und hoher Auflösung. Dazu nehmen wir den Adafruit 16-Channel 12-bit PWM.
Für die Düngersteuerung und Lüftersteuerung brauchen wir dann noch einen Motortreiber. Dies kann man Günstig selber löten, wir wollen es aber noch einfacher und greifen auf ein Darling Array Board zurück.
Zuletzt brauchen wir dann noch einen Temperatursensor. Hier gibt es Wasserdichte, wir verbauen das aber direkt in der Abdeckung und nehmen daher auch ein fertiges Board.
Für die die Schraubklemmen den Steckern vor ziehen ist ein Terminal Adapter recht nützlich, außerdem brauchen wir noch Kabel.
Durch Sofware verbesserungen können wir auch ein Display anschließen. Klein und Günstig sind hier die 1602 LCD’s mit bleuem Hintergrund.

Wenn man dies haben möchte so kostet der Controller am Ende ca 33-40€. Bei den Kosten sind KEINE LED Treiber mit eingerechnet. Diese gibt es ab 4€ das Stück (oder die AquaGrow LED Treiber Arrays für 15€ mit 4 Stück) womit sich dann bis zu 9 High Power LED’s dimmen lassen.
Eine kleine aber Feine Tastatursteuerung. Dafür nehmen wir ein 16 Tasten Feld mit passendem Adapter um Pins zu sparen.

Einkaufsliste Controller:

Arduino Nano
DS3231 RTC Module
Adafruit 16-Channel 12-bit PWM
Stepper Motor Driver
DS18B20 Dallas Sensor Board
Terminal AdapterArduino Nano V3.0
Folientastatur 4×4 Matrix Array 16 Tasten
PCF8574 IO Expansion Board
Kabel
LCD Display
LCD Backpack (Achtung: Hierbei gibt es 3 verschiedene Varianten)

Zusätzliche Dinge:

Netzteil mit 5V/12V
Dosierpumpen/Schlauchpumpen (Ebay suche “Schlauchpumpe Dosierpumpe (12 Volt, 12V)” <- so kopieren ohne ” und in Beschreibung suchen Anklicken)
PC Lüfter 12Volt ohne PWM z.B. Scythe Kaze Jyu Slim 1000 (sehr dünn, daher gut für in Abdeckung)
LED Treiber auf Basis des PT4115 LED Treiber (z.B. Von Anvilex bei Ebay oder Sure-Display oder mir.)

Das Projekt hat inzwischen den ersten Release erlebt. So wie es nun hier Dokumentiert ist wird es auch bleiben. Es sind keine Veränderungen mehr geplant, sollten Probleme auftauchen werden aber bugfixes veröffentlicht.

WARNUNG/Haftungsausschluss: Ich baue den Controller neu FÜR MICH und dokumentiere nur dies. Ich bin Programmierer und verfüge über Elektrokenntnisse. Ich Garantiere nur dafür das der Controller bei mir funktioniert und Dokumentiere MEINE Schritte bis zum Erfolg. Sollte das/dies euch überfordern kann ich da leider nix für.

Und hier nach und nach alle Tutorials die Ihr bis zum fertigen Controller braucht:
Teil 1.: Die ersten Schritte – Einführung in die Arduino IDE und Einrichtung
Teil 2.: Ein bisschen Basteln – Löten und zusammenbauen der gekauften Teile
Teil 3.: Bastelstunde – Zusammenstecken aller Componenten
Teil 4.: Einzeltest der Platinen – Wir arbeiten mit Arduino
Teil 5.: Konfiguration DIY Controller – Laden und einstellen des DIY MC-Sketches
Teil 6.: Komponenten hinzufügen – Anschluss LED, Lüfter und Dosierpumpen
Teil 7.: Jetzt wird es ernst – Bedienung über Keypad und PC

Hier noch ein kleines Video von meinem Sonnenuntergang. Das ganze ist ein Zeitraffer aus 2 Stunden. Alle 2 Sekunden ist ein Bild gemacht wurden und zu einem Video mit 30fps zusammen geschnitten wurden.

Aktuelle Code Versionen:
V1 – Erstes Release, funktionsfähig zum testen

Der Gesamte Code ist außerdem zugänglich über gitHub:
https://github.com/MajorMadness/aquagrow-diy-minimalistik-aquarium-controller

Informationen hierzu:
In der Zip-Datei libaries.zip sind alle libs die nach Arduino***/libaries kopiert werden müssen.
In den unterordnern sind kleine Test Sketche für die einzelnen Bauteile.

Nachdem das Projekt mit Arduino Bauteilen fertig gestellt ist wurde eine Platine entworfen die die Kabel fast unnötig machen. Diese macht die auteil beschaffung in Fernost unnötig. Das Aquagrow MiniBoard!

AquaGrowMiniControl2

Hier wird der Nano einfach nur eingesteckt in den Sockel, Programmiert wie in der Beschreibung und schon kann man seine LED und Dünger Steuern. Problem ist zur Zeit das sich die Herstellung erst ab 20 Stück Lohnt und das jede Platine 35€ kostet.

Da es die letzten male gut funktioniert hat habe ich dafür eine Google Form erzeugt.
Wichtig: Wenn Ihr die abschickt gehe ich davon aus das Ihr eine Platine haben wollt. Ich melde mich bei euch und informiere euch wie der Aktuelle stand der Sammelbestellung ist. Ich werde NUR bestellen wenn über 20 Leute sich gemeldet haben und 20 Leute Geld überwiesen haben. Sollte aus irgendeinem Grunde am ende weniger Leute sich beteiligen werde Ich das Geld zurück schicken und Ihr müsst die Teile selber besorgen. Ich werde NUR Platinen Produzieren und Keypads, Temp Sensoren besorgen.
Die Platinen müssen Fertig gelötet werden! Das heißt die Schraubklemmen und Buchsen lege Ich nur bei. Es sollte aber für jeden möglich sein die Platine auf zu bauen auch ohne große Lötkenntnisse. (Wer ne LED Löten kann, kann auch das.)
Der Arduino muss SELBER besorgt werden.

Sollten noch fragen auftauchen beantworte Ich die gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *