Einzeltest der Platinen

Heute ist es soweit:

Wir wollen einmal testen ob alles soweit funktioniert was wir bisher gebastelt haben. Hierzu gehen wir erstmal auf das GitHub Verzeichniss und laden die Zip runter:
https://github.com/MajorMadness/ArduinoIDE

Wir laden die ganzen Dateien runter (Download ZIP) und entpacken diese auf dem Desktop oder einem anderen Platz. Danach öffnen wir den Ordner wo wir auch die Arduino IDE typischen Dateien und Ordner finden.

Nun Starten wir die Arduino IDE und klicken auf Datei/Beispiele. Dort finden wir nicht nur die fertigen Sketche für später sondern auch die Einzeltests der Platinenbauteile. Zuerst öffnen wir den „I2Cscanner“ und ladet den auf euren Arduino hoch. Wenn dies abgeschlossen ist öffnet Ihr den Serial Monitor und wartet ein paar Sekunden. Ihr solltet nun 6 Adressen sehen. 2 gehören der Uhr, eine dem Keypad, eine dem LCD, die anderen beiden dem PWM Board. Wenn dies nicht der Fall ist habt Ihr irgendwo nen Fehler gemacht. Checkt nochmal Power und ob SDA/SCL richtig verbunden sind. Testet auch wenn nur Keypad und nur LCD aangeschlossen sind ob diese die gleichen Adressen haben. Beide benutzen den selben Chip, daher kann es zu problemen kommen. Auf dem Keypad Extension Board sind jumper. Steckt einen in diesem Falle um und merkt euch die Adresse.

Screenshot 2014-02-11 21.28.48

Danach laden wir den Temperatur Sketch und Starten ebenfalls den Serial Monitor. Hier bekommt Ihr nen paar Daten zu diesem angezeigt, wichtig aber das Ihr die temperatur sehen könnt.

Screenshot 2014-02-11 21.31.23

Nun Testen wir noch den Uhren chip (RTC Test). Keine Sorge wenn hier die falsche Zeit angezeigt wird. wir müssen die erst noch richtig setzen. Dies geschied später über den Controller oder wir können dies jetzt schonmal machen mit der Zeile:
rtc.adjust(2014,1,23,23,57,0);
Nehmt die beiden // weg und schreibt eure Aktuelle Zeit rein. Danach hochladen, wieder die beiden // davor setzen und nochmal hochladen. Ansonsten wird bei jedem Reset die Uhr neu gesetzt.
Screenshot 2014-02-11 21.30.16

 

Dann fehlen noch die Dosierpumpen und der Lüfter. Hierfür ist die DosingTest da die wir auch öffnen und überspielen. Im Serial Monitor sehen wir welche Pumpe grade Aktive ist und was der Lüfter macht. Analoge dazu leuchten auch die LED auf dem Stepper Motor.

Screenshot 2014-02-12 06.29.33

Letzter Test ist das keypad. Achtet drauf dass das linke Ende (nahe *) an P0 angeschlossen ist. Danach die Keypad laden. Nach abschluss könnt ihr den Serial Monitor öffnen und bisschen rumdrücken. Jede Taste wird mit entsprechendem Zeichen ausgegeben.

Screenshot 2014-02-11 22.25.49

Das LCD könnt Ihr mit dem Beispiel Sketch testen. Hierbei gibt es etwas besonderes: Es gibt 3 oder mehr Backpacks für LCD. Diese unterscheiden sich in der Pinbelegung/Verdrahtung und in der Adresse. Standartmäßig erwartet die Lib andere Pins an den Ports des Chips. Deswegen müssen wir testen welche Pin belegung richtig ist für uns. Ich habe im Beispiel 3 gängie aufgeführt. Sollte der erste nicht klappen, versucht den nächsten. Außerdem hat das Backpack einen Kontrast Poti. Sollte euer Display schlecht lesbar sein oder garnichts anzeigen dreht diesen VORSICHTIG in beide richtungen bis ihr zumindest Klötze seht.

Sollte dies alles funktionieren kann es weiter gehen zum schönsten Teil: Entlich laden wir unseren Hauptsketch und stellen alles für die Steuerung ein.

6 Kommentare auf “Einzeltest der Platinen

    • Der ordner ist zu der zip geworden. Es gab Probleme im Daqtei abgleich mit meinem lokalen SVN, daher musste ich die anders verpacken. Schau dir einmal die Zip DIY-M-Controller-libaries.zip an. Da ist alles drin.

  1. Hi Moritz,

    nun habe ich alles Schritt für Schritt so gemacht, wie du es vorgemacht hast. Die LED Leuchten (ohne Steuerung). Die Tests der Komponenten waren erfolgreich (bis auf den Timer, der ist noch unterwegs zu mir). Nun wollte ich das Haupttool testen und es kommt diese Meldung:

    DIYMinimalistikController.ino: In function ‚void setup()‘:
    DIYMinimalistikController:56: error: ‚keypadEvent‘ was not declared in this scope
    DIYMinimalistikController.ino: In function ‚void loop()‘:
    DIYMinimalistikController:83: error: ’switch_holdKey‘ was not declared in this scope
    DIYMinimalistikController:101: error: ’setLight‘ was not declared in this scope
    Serial.ino: In function ‚void serialHandler(String)‘:
    Serial:33: error: ’setLED‘ was not declared in this scope

    Was mache ich falsch?

  2. Ich tippe drauf das er nicht alle Dateien geladen hat. Sieht die Oberfläche aus wie in http://aqua-grow.de/konfiguration-diy-controller/ (Bild 1)? Hast du die runtergeladene zip richtig umbenannt und ist der Pfad zur ino: c:\deinPfad\zuOrdner\DIYMinimalistikController\DIYMinimalistikController.ino? liegen dadrin auch die Licht.ino, keypad.ino ect? Vergleiche auch Bild 2 in diesem Beitrag beim öffnen (Name, Pfad und Dateien).

  3. Ja. Genau so habe ich es gemacht.
    C:\Users\Torsten\Desktop\DIYMinimalistikController
    Allerdings waren die Licht.ino, keypad.ino etc in den entsprechenden Unterordnern. Ich habe die nun verschoben. Nun klappt es. Cool. Vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.